28 Fakten über mich

  1. Ich bin eine gelungene Verbindung von Baden (ein Viertel) mit Württemberg (der Rest).
  2. Im Teenie-Alter war kein Buch vor mir sicher. Zur Not habe ich im Telefonbuch gelesen.
  3. Wenn ich zwischen Strand und Bergen entscheiden muss, nehme ich die Berge.
  4. Mein frühester Berufswunsch war zu gleichen Teilen Pilotin und Sportlehrerin.
  5. Mit 20 bin ich mal nach Paris gefahren, nur um zu frühstücken.
  6. Meine Badewanne benutze ich ausschließlich dazu, mein Mountainbike darin zu putzen.
  7. Ich bin sehr gerne alleine.
  8. Als Kind habe ich am liebsten mit den Jungs aus der Nachbarschaft „Cowboy und Indianer“ gespielt – solange ich Cowboy oder Indianer sein konnte und nicht die kochende Squaw im Zelt.
  9. Anlässlich meines ersten Jobs in der IT 1991 war ich unheimlich stolz, dass das Unternehmen bereits Microsoft Word 5.5 im Einsatz hatte.
  10. Bis zur Familiengründung habe ich in einer Art Wohnungswald gelebt und kannte jede meiner Pflanzen mit botanischem Namen.
  11. Urlaub mache ich am liebsten im VW-Bus in der Natur.
  12. Ich habe Schuhgröße 38.
  13. Mein „kleiner“ Bruder und ich sind ein exzellentes Handwerksteam.
  14. Ich wollte früher immer gerne eine Brille und einen Gips haben. Die Brille kam inzwischen ganz mühelos zu mir.
  15. Ich mag keinen Spargel und teste das jedes Jahr aufs neue.
  16. Seit der Pandemie verstehe ich, was an Serien so faszinierend sein kann.
  17. Ich habe auf jeder Geschäftsreise eine Wärmflasche und mein Campingbesteck dabei.
  18. Während meiner Kindheit haben wir jeden Winter mehrere Igel in selbstgebauten Käfigen gepflegt. Inklusive Auslauf im Wohnzimmer und Streicheleinheiten.
  19. Ich bin bisher 12 mal umgezogen.
  20. Bei Skitouren macht mir der Aufstieg mehr Freude, als die Abfahrt.
  21. Ich bin Mama von zwei wunderbaren Kindern und Zweitmama für zwei weitere – alle vier Kids sind inzwischen in einem Alter, in dem sie über die Bezeichnung schon wieder schmunzeln können.
  22. Ich wollte mir nie vorstellen, dass es toll sein kann, ein Auto mit Automatikgetriebe zu fahren. Inzwischen liebe ich es.
  23. Je größer das Küchenmesser, desto besser. Kleine Messer kann ich in der Küche irgendwie nicht ernstnehmen.
  24. In der Grundschule habe ich öfter mal die Klasse zur Ordnung gerufen, wenn sich unsere Lehrerin nicht durchsetzen konnte.
  25. Ich besitze ausschließlich schwarze Socken. Ist praktisch.
  26. Bis in meine 20er habe ich leidenschaftlich gerne getanzt, sogar bis zum Tanzabzeichen in Gold. Heute bin ich eher der Typ Freestyle.
  27. In Texten sehe ich als erstes Schreib- oder Tippfehler, bevor ich den Inhalt wahrnehme.
  28. Ich habe drei Instrumente gelernt: Klavier, klassische Gitarre und Alt-Blockflöte bis zum Konzertniveau. Akkordeon kam später auch noch dazu.

Fakten über mein Business:

Als Speakerin und Vortragsrednerin
begeistere ich mein Publikum für die Chancen und Perspektiven der Zukunft.

Als Coach
ermögliche es Dir, im Spiel der Möglichkeiten Deine persönliche Strategie für die Zukunft zu entwickeln.

Als Trainerin
mache ich Menschen wie Dich fit für die Zukunft.

Ausgebildet bin ich (unter anderem*) als :

Professional Scrum Master®
Vermittelnd und moderierend fungiert der Scrum Master als zentraler Coach  in komplexen, agilen Projekten.

 

Focusing®-Begleiterin
Focusing ist sowohl eine Methode der Persönlichkeitsentwicklung als auch eine Selbsthilfetechnik. Focusing ist darüber hinaus die Grundlage der focusing-orientierten Psychotherapie.

Certified Customer Success Manager
Heißt nichts anderes, als dass die Bedürfnisse und der Nutzen für meine Kund:innen nachweislich im Zentrum meiner Arbeit stehen.

NetApp Accredited Sales Professional
Nutzen und Mehrwerte der NetApp Technologie  aus Kundensicht entwickeln und umsetzen.
NetApp ist ein Anbieter für Datenspeicherlösungen und Clouddienste.

LifeKinetik® Trainerin
Ein spezielles Trainingskonzept, das die Neuroplastizität fördert: durch kognitive Übungen, die mit Bewegung kombiniert werden, bildet Dein Gehirn neue Synapsen und Nervenfasern.

Top Speaker
Die Bühne kennen und lieben gelernt habe ich in der Ausbildung bei Hermann Scherer.

Wirtschaftskorrespondentin Englisch
Ich liebe Sprachen! Auf dem Weg zur Dolmetscherin hat mich jedoch die Zukunftsbegeisterung gepackt und ich habe in die IT gewechselt.

* unter anderem (nicht vollständig, nicht chronologisch):

 

  • Laterale Führung
  • Rhetorik
  • Grundkurs Philosophie
  • diverse ERP-Systeme
  • unterschiedlichste Vertriebsschulungen
  • als es noch wichtig war: Microsoft Office usw.
  • Elternvertreterin und
    stellvertretende Vorsitzende
  • Gründungsmitglied von unique! e.V.
  • Lerncoach
  • Patchwork-Familienmanagerin
  • Orchestermitglied
  • Mama
  • Freundin
  • Tochter
  • Tag- und Nacht-Abholtaxi
  • private Krankenschwester
  • Eigenbedarfs-Handwerkerin
  • usw.

Lass uns über Deine Zukunft reden oder abonniere jetzt meine Zukunftspost:

8 + 10 =

Kontakt

Telefon

+49 1520 27 70 614

Soziale Netzwerke

Auszeichnungen